Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Anmeldung

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen ist auf folgenden Wegen möglich: per Brief | per Telefon | per Telefax | per E-Mail | direkt über unsere Website. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist als Präsenzveranstaltung in den Räumen der PVS Akademie oder von Partnern, als Inhouse-Seminar beim Teilnehmer, oder als Teilnahme am Online-Seminar möglich. Bei Letzteren handelt es sich um digitale Schulungsveranstaltungen der PVS Akademie. Der Teilnehmer hat für die technischen Voraussetzungen der Teilnahme am Online-Seminar zu sorgen.

Kontaktdaten:

Akademie der PVS Baden-Württemberg GmbH
Bruno-Jacoby-Weg 12, 70597 Stuttgart
Telefon: 07 11 / 63 39 00-92 | Fax: 07 11 / 63 39 00-94 |
E-Mail: info@pvs-akademie.de | www.pvs-akademie.de

Auf der Anmeldung müssen folgende Daten vollständig angegeben werden:

Praxis- bzw. Krankenhausanschrift und ggf. Rechnungsanschrift (falls abweichend) | Telefonnummer | Faxnummer | E-Mail-Adresse | Vor- und Zunamen der teilnehmenden Personen. Die Anmeldungen sind verbindlich. Dies gilt auch dann, wenn die Anmeldebestätigung nicht unverzüglich zugeht. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Wenn die Veranstaltung bereits ausgebucht sein sollte, werden Sie umgehend informiert, ansonsten erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Sofern die Präsenzveranstaltungen oder Inhouse-Seminare aus Gründen, die die PVS Akademie nicht zu vertreten hat, nicht stattfinden können, kann die PVS Akademie zur Erfüllung ihrer vertraglichen Pflichten auch die Teilnahme an Online-Seminaren anbieten. Dies stellt lediglich eine weitere Modalität der Vertragserfüllung durch die PVS Akademie dar und ermächtigt nicht zum Rücktritt vom Vertrag seitens des Teilnehmers.

II. Absage durch den Veranstalter

Eine Mindestteilnehmerzahl ist Voraussetzung für die Durchführung der Veranstaltungen. Wird diese nicht erreicht, findet die Veranstaltung nicht statt. Dies gilt ebenfalls bei Ausfall eines Dozenten, aus anderen wichtigen Gründen oder in Fällen von höherer Gewalt. Über eine Absage oder eine notwendige Änderung des Programms, wird die PVS Akademie die Teilnehmer informieren. Sollte die PVS Akademie die Veranstaltung insgesamt absagen müssen, erstattet sie die bezahlte Teilnehmergebühr. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Fälle vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen der Akademie der PVS Baden-Württemberg GmbH. Die Teilnehmer sind angehalten, dies auch hinsichtlich der Buchung von Flug- oder Bahntickets bzw. Übernachtungen zu beachten.

III. Verhinderung des Teilnehmenden

Bei Verhinderung eines Teilnehmenden kann jederzeit eine Ersatzperson benannt werden.

IV. Rücktritt und Nichterscheinen

Der Rücktritt vom Vertrag ist jederzeit in Textform | per Brief | per Telefax | per E-Mail möglich. Bei unseren Veranstaltungen erfolgt bei einem Rücktritt binnen 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn sowie bei Nichterscheinen zur Veranstaltung keine Rückvergütung der Teilnahmegebühr. Abweichend von Satz 2 erfolgt bei Inhouse-Seminaren, die beim Kunden vor Ort stattfinden, bereits vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn keine Rückvergütung der Teilnahmegebühr. Eine noch nicht erstellte Rechnung wird in beiden Fällen im Nachgang erstellt. Die Akademie muss sich jedoch das anrechnen lassen, was sie in diesem Fall an Aufwendungen erspart. 

Als besonderen Service erhält die Person, die vom Vertrag zurückgetreten ist, nach Zahlung der Teilnahmegebühr einen Gutschein für eine vergleichbare Veranstaltung. Dies gilt auch für Veranstaltungsteilnehmende, die nicht bei der Veranstaltung erschienen sind. Eine Barauszahlung der Gebühr ist nicht möglich. Bei einem Fernunterrichtsvertrag nach § 3 Absatz 2 steht dem Teilnehmer ein Widerrufsrecht nach § 355 des Bürgerlichen Gesetzbuchs zu. Danach beträgt die Widerrufsfrist 14 Tage.

V. Arbeitsmittel und Urheberrecht

Die ausgegebenen Arbeitsunterlagen stellen wir exklusiv unseren TeilnehmerInnen zur Verfügung. Sie sind, wie auch die Power-Point Präsentation, urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne schriftliche Einwilligung der Akademie der PVS Baden-Württemberg GmbH vervielfältigt oder verbreitet werden. Davon betroffen

ist auch das Halten von Veranstaltungen unter Zugrundelegung der von der Akademie zur Verfügung gestellten Schulungsunterlagen und/oder des Schulungskonzepts. Bild- und Tonausschnitte sind ausdrücklich untersagt. Dies gilt für alle Präsenzseminare, Inhouse-Seminare sowie alle digitalen Veranstaltungen.

VI. Leistungsumfang

Die jeweils angegebenen Teilnahmegebühren beinhalten, soweit nicht anders angegeben: Arbeitsunterlagen | Snack | Getränke. Im Falle der Teilnahme an digitalen Veranstaltungen gilt dies lediglich für Arbeitsunterlagen. Anreise und Übernachtung sind nicht im Preis enthalten. Bitte beachten Sie, dass bei digitalen Veranstaltungen ein rechtzeitiger Versand der Unterlagen (Handout etc.) nur gewährleistet werden kann, wenn die Anmeldung mindestens 7 Arbeitstage vor dem Termin bei der schriftlich PVS Akademie eingegangen ist.

VII. Teilnahmegebühren

Die angegebenen Teilnahmegebühren verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, soweit nichts anderes vereinbart ist. Die Teilnahmegebühren werden zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn fällig, jedoch nicht vor Zugang der Rechnung. Rechnungszugang kann auch im Nachgang der Veranstaltung erfolgen.

VIII. Rabattierung

Für unsere Veranstaltungen erhalten Kunden der Privatärztlichen Verrechnungsstelle Baden-Württemberg eG grundsätzlich 30 % Rabatt. Bei Inhouse-Schulungen werden Individualvereinbarungen geschlossen.      

IX. Teilnahmebestätigung

Über die Teilnahme an der Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung aus. Bei Veranstaltungen, bei denen Fortbildungspunkte (CME-Punkte) der Landesärztekammern vergeben werden, erhalten die ärztlichen Teilnehmer zusätzlich die erforderliche Bescheinigung.

X. Zufriedenheitsgarantie

Die Akademie der PVS Baden-Württemberg GmbH bietet bedarfsorientierte Veranstaltungen, Aktualität, moderne Räume und erstklassige Referenten. Sollten diese Versprechen aus der Sicht des Teilnehmers nicht eingehalten werden, wird die Teilnahme­gebühr in voller Höhe erstattet, wenn uns der Teilnehmer nach der Veranstaltung auf dem Beurteilungsbogen genau darlegt, weshalb die Teilnahme keinen Nutzen oder Mehrwert hatte.

XI. Datenschutz

Ihre Daten werden zum Zwecke der Abwicklung, Abrechnung und Werbung gespeichert. Außerdem dürfen die Daten an unsere Konzerngesellschaften übermittelt werden, welche diese Daten zu Werbezwecken nutzen. Der Kunde ist über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten sowie über sein Widerspruchsrecht zur Verwendung seines anonymisierten Nutzungsprofils für Zwecke der Werbung, der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung des Dienstes ausführlich unterrichtet worden (siehe „Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen“). Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu. Die Zulassung zu den Veranstaltungen ist nicht von der Erteilung der Einwilligung abhängig. Ihm steht das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu. Der Widerruf hat in Textform (per Brief | per Telefax | per E-Mail) an die Akademie der PVS Baden-Württemberg GmbH, Bruno-Jacoby-Weg 12, 70597 Stuttgart zu erfolgen.

XII. Schlussbestimmungen

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz der Akademie der PVS Baden-Württemberg GmbH.

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahekommt.

Stand: Juli 2020