Recht

Rechtliche Grundlagen der Abrechnung wahlärztlicher Leistungen

Merken PDF / Drucken

Teilnahmegebühren

Standard: 149,00 € inkl. MwSt.

Kunden: 104,30 € inkl. MwSt.

i

Orte und Termine

Stuttgart

27.03.2019

15:00 – 17:30 Uhr

Buchung

25.09.2019

15:00 – 17:30 Uhr

Buchung

Buchbar mit Durchführungsgarantie

Buchbar

Ausgebucht mit Warteliste

Seminar wurde verlegt

Angebot für ein
Inhouse-Seminar anfordern

Ihr Nutzen

Die Regelungen und Vorgaben rund um die wahlärztlichen Leistungen sind komplex. Mit diesem Fachseminar vermittelt Ihnen unser Experte das Rüstzeug für eine korrekte Abwicklung und Abrechnung wahlärztlicher Leistungen in Ihrer Klinik. Im Fokus steht dabei die wirksame Wahlleistungsvereinbarung zwischen Klinik und Patient.

Zahlreiche Normen beeinflussen die privatärztliche Abrechnung von Leistungen im Krankenhaus. Eine wirksame Wahlleistungsvereinbarung regelt das Verhältnis zwischen Patient und Krankenhaus und ist zwingende Voraussetzung für die Abrechnung von Wahlleistungen. Wichtige Fragestellungen ergeben sich beispielsweise in den Bereichen Liquidationsrecht und aus dem Umfang der persönlichen Leistungserbringung. In diesem Seminar erhalten Sie kompaktes Hintergrundwissen und erfahren, wie sich die verschiedenen Regelungen auf Ihren Klinikalltag auswirken.

Ihr Plus: Mit Ihren Fragen vor Seminarbeginn können Sie die Inhalte individuell mitgestalten und Themenschwerpunkte setzen.

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Zielgruppe

  • Krankenhausverwaltung
  • Chefärzte mit eigenen Verträgen
  • Chefarztsekretärinnen

Inhalte

  • Totaler Krankenhausaufnahmevertrag mit Arzt-Zusatzvertrag und gespaltener Arzt-Krankenhausaufnahmevertrag
  • Allgemeine Krankenhausleistungen und Wahlleistungen
  • Wahlleistungsvereinbarung
  • Wahlarzt und Liquidationsrecht
  • Externe und interne Wahlleistungskette
  • Persönliche Leistungserbringung
  • Aktuelle Themen
  • Diskussion

Lehrmaterial
Seminarskript

Unterrichtseinheiten
15.00 bis 17.30 Uhr

Teilnehmer
max. 25

Ihr Referent

Dr. jur. Tim Arenz

Veranstaltung Stuttgart am 27.03.2019 + 25.09.2019

Rechtsanwalt und Mitglied des Vorstandes der PVS BW

Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Privatliquidation. Sein Interesse gilt der Beratung von Krankenhäusern, Chefärzten, Medizinischen Versorgungszentren sowie den niedergelassenen Ärzten rund um das Thema Privatliquidation. Er vertritt zudem über den PVS Verband die Interessen der Ärzteschaft in vielen rechtlichen Angelegenheiten.

30% Rabatt für Kunden

Profitieren Sie von unseren speziellen Leistungen und erhalten Sie als Kunde der PVS BW oder PVS HAG attraktive Rabatte.

Paketpreise

Bei zeitgleicher Buchung von 2 Seminaren erhalten Sie 15% Rabatt. Bei zeitgleicher Buchung von 3 Seminaren sogar 25 % Rabatt.

Premium-Paket

Erhalten Sie zusätzlich zur Ihrem gebuchten GOÄ-Seminar ein GOÄ Exemplar und ein Jahresabonnement für den GOÄ-Kommentar Online des Deutschen Ärzte-Verlages.

Das Produkt wurde dem Warenkorb hinzugefügt


Rechtliche Grundlagen der Abrechnung wahlärztlicher Leistungen


30% Rabatt für Kunden der PVS BW oder PVS HAG

Profitieren Sie als Kunde der PVS BW oder PVS HAG von unseren speziellen Leistungen, als Kunde erhalten Sie zudem auch noch einen attraktiven Rabatt.

Jetzt informieren

Fragen?

Sie haben Fragen zu unseren Seminaren oder möchten sich individuell beraten lassen? Unsere Experten sind gerne für Sie da:

Telefonischer Kontakt

0711 63390092

Montag - Sonntag: 7:00-20:00 Uhr

Kontakt per E-Mail

Zum Kontaktformular